München gibt es zusätzlich als Bier und Lederhosen!

Obwohl München normalerweise als Land an der Lederhose angesehen wird und viele für sein Bier und seine Würste bekannt sind, haben die bayerischen Fonds eine Tonne mehr zu liefern; Kombination von historischem Erbe und wunderschöner Architektur mit einem zeitgenössischen Lebensstil in der Metropole.

Es liegt an der Isar im Norden der bayerischen Alpen und hat ungefähr 1,35 Millionen Einwohner. Es ist auch Deutschlands drittgrößte Stadt. Das Motto – München Magazine Dich (München mag Sie) – beschreibt die Begrüßung, auf die Sie hoffen können, richtig und setzt die Idee für eine facettenreiche Metropole, die mit Tradition lebendig sein kann und in ihrer Frage immer noch fortschrittlich ist.

München ist bekannt für seine Biergärten, ikonischen Sehenswürdigkeiten und saisonalen Situationen. Es ist normalerweise eine Metropole, die man ganzjährig genießen kann und die für jeden etwas zu bieten hat. Es gibt verschiedene Spezialitäten zu testen, zusammen mit unzähligen Museen und Galerien zu besuchen. Das Nachtleben ist so lebendig wie tagsüber – München verfügt über mehr als 6.000 akkreditierte Einrichtungen, darunter einige Nachtclubs und Bars – und die Metropole bietet dem Besucher zahlreiche besondere Prüfungen.

Eines der Standardgerichte, das Sie entdecken können, ist beispielsweise die Weißwurst, begleitet von süßem Senf und Brezeln. Historisch gesehen und vor der Erfindung der Kühlschränke wurde die Weißwurst jeden frühen Morgen frisch organisiert und musste kurz vor Mittag gegessen werden. Es kann eine Praxis sein, an die sich auch heute noch viele Bayern halten! Ein Besuch in Ihrem weltberühmten Hofbräuhaus, das 1644 gegründet wurde, bietet diese Art von Gerichten.

Mit ziemlicher Sicherheit ist das Oktoberfest eines der bekanntesten und definitiv größten Festspiele seiner Form auf diesem Planeten. Es ist eine jährliche 16-tägige Feier, die Ende September beginnt. Sehr wichtig für die bayerische Kultur, begann es 1810, als Kronprinz Ludwig und Prinzessin Therese von Sachsen-Hildburghausen ein großes Pferderennen veranstalteten, um an ihre Ehe zu erinnern. Angesichts dessen hat es sich zu einem riesigen Festzug entwickelt, der Bier, neue Musik und Standardnahrungsmittel feiert. In Wahrheit tauchen alle 12 Monate fast 6 Millionen Menschen aus der ganzen Welt auf.

Der Marienplatz, ein Platz im Herzen Münchens, zieht jährlich Hunderttausende Besucher an, die seinen Turm und das Rathaus-Glockenspiel, das täglich dreimal aufgeführt wird, bestimmen möchten. In der Nähe befindet sich die älteste Kirche der Innenstadt, die Peterskirche, die in der Romanik erbaut wurde. Darüber hinaus kann der Viktualienmarkt entdeckt werden – Münchens beliebtester Freiluftmarkt und Wohnort für unzählige saubere Lebensmittelstände.

Im Westen Münchens liegt das Schloss Nymphenburg, das für viele bayerische Monarchen die Sommerresidenz war. Hier befindet sich tatsächlich die bekannte Galerie der Schönheiten. Darüber hinaus gibt es das Porzellanmuseum und den Botanischen Garten, in denen gemeinsame Besuche von Besuchern gleichermaßen getestet wurden.